Klassiker

Bugatti Bébé neben seinem Vorbild Bugatti Type 35
Klassiker

Teurer Bugatti für kleine Prinzen

Unglaublich, aber wahr: Vom Bugatti Type 35 gab es 1927 eine Variante in 1:2 – ein Spielzeug für Kinder. Und zwar mit einem 12-Volt-Elektromotor. Bis 1936 wurden 500 Exemplare des kleinen Bugatti für teuer Geld verkauft. Heute gibt es Nachbauten des Bébé.

0 Shares
Datsun 240Z im Rallyeeinsatz
Klassiker

Perfekt für die Rallye

In Deutschland war der Datsun 240Z das wohl seltenste Massenauto. Heute ist der Sportler perfekt geeignet für Rallyes. Octane verrät, was der 240Z alles für einen ordentlichen Einsatz als Rallyewagen braucht.

0 Shares
Aston Martin DB4GT Zagato, heckseitig
Klassiker

Racer ohne Starallüren

Als der Aston Martin DB4GT Zagato 1960 vorgestellt wurde, schenkte ihm kaum einer Beachtung. Dennoch bestellte der Rennstall Essex Racing zwei Sonderanfertigungen – den erfolgreicheren durfte unser Auto zur Testfahrt entführen. Noch heute ist der Zagato ein atemberaubender und unglaublich schneller Racer.

0 Shares
Fiat 500 Abarth frontal
Klassiker

Damit der Kauf des Fiat 500 Abarth kein Reinfall wird

Die verschiedenen Versionen des Fiat 500 Abarth sind kaum noch auffindbar, selbst in Italien. Und findet man doch einen, hat er kaum wahre Originalität. Wichtig ist daher die Qualtät des Umbaus und die eigene finanzielle Opferbereitschaft. Der Rat eines Experten hilft, nicht auf die Nase zu fallen. Dennoch ist 500 Abarth fahren teuer – wenn auch sehr spaßig.

0 Shares
Porsche 911 DS als Clay-Modell in 1:1
Klassiker

Der Schock für die Porsche- und Citroën-Szene?

Was für eine verrückte Idee! Das Gestaltungsbüro Brandpowder setzte tatsächlich zwei der berühmtesten – und für viele schönsten – Klassiker zusammen: Porsche 911 plus Citroën DS ist gleich Porsche 911 DS. Aber nicht real, sondern als Clay-Modell, also als ein Modell aus Industrieplastilin im Maßstab 1:1.

0 Shares
Ferrari NART Spider
Klassiker

Ein Ferrari für 20 Millionen Euro

Der Ferrari NART Spider ist sogar für Ferrari-Verhältnisse extrem exklusiv. Dieses Exemplar gehörte dem Unternehmer Eddie Smith Senior, der ihn zu Lebzeiten für nichts und niemanden herausrücken wollte. Nach seinem Tod ließ die Familie den Ferrari für einen guten Zweck ersteigern – für unglaubliche 20 Millionen Euro.

0 Shares
Zwei Fiat 600 Abarth auf regennasser Fahrbahn
Klassiker

Fiat 600 Abarth – Von der Familienkutsche zur Höllenmaschine

Ab 1955 trug der Fiat 600 als brave Familienkutsche zur Massenmobilisierung bei. Und dann kam Abarth und gab dem Wagen ordentlich Bums – 15 Jahre lang. Wohl kaum ein Wagen wurde während seiner Lebenszeit so oft und kontinuierlich für den Rennsport weiterentwickelt. Der Fiat 600 Abarth ist heute noch eine unglaubliche Rennsemmel, die einen Höllenspaß und einen Höllenlärm verursacht.

0 Shares
BMW 6er stehend
Klassiker

Die perfekte Kombination

Der BMW 6er ist bis heute ein schönes, großes Coupé, das auch im Alltag wunderbar einsatzfähig ist. Vorsicht bei Wartungsstau und Tuning. Zudem sind oft Rost und die Elektrik problematisch. Dennoch steigen die Preise des BMW 6er an.

0 Shares