Schlagwort: #14

Arnolt Bristol fahrend von schräg vorne
Klassiker

Ohne Arnolt geht nichts!

US-Geschäftsmann Stanley Harold Arnolt II träumte schon immer von einem Wagen, der seinen Namen trug. Warum? Gute Frage – jedenfalls schmückten sich tatsächlich ein MG, ein Aston Martin und schließlich ein Bristol mit seinem Vornamen. Der Arnolt Bristol ist ein exotischer Sportwagen und begeistert bis heute!

0 Shares
Austin A35 mit Umbau-Kit in Goodwood auf der Rennstrecke
Klassiker

Winzling sucht Rennkarriere

Ein Austin A35 auf der Rennstrecke? Klingt verrückt, ist aber genial: Mit einem Umbau-Kit von der Stange lässt sich der kleine Brite in einen Renntourenwagen umbauen. Die Idee stammt von der HRDC Academy und die ermöglicht ihm dann auch den Einstieg in den klassischen Motorsport.

0 Shares
Béla Barényis und Paul Bracq beim Belastungstest des Dach der Pagode
Klassiker

Auf dem Dach der Welt

Konstrukteur Béla Barényi hatte die ursprüngliche Idee für das berühmte Dach der Pagode und Automobildesigner Paul Bracq setzte sich daraufhin ans Zeichenbrett. Doch bei all dem Lob für das ungewöhnliche Dach der Mercedes-Benz 230 SL, die Pagodenform hatte auch eindeutige Nachteile.

0 Shares