Szene

OCTANE auf großer Fahrt!

Nächste Story

Segeln Sie mit Rennfahrerlegende Jochen Mass und OCTANE zum Grand Prix Historique 2022 nach Monaco! Erleben Sie Windjammer-Tradition auf dem Mittelmeer und Renn-Atmosphäre auf dem berühmtesten Stadt-Rundkurs der Welt. Am 11. Mai sticht die SEA CLOUD II in See – kommen Sie an Bord!

Rauschende Wellen, salzige Luft und das Geschrei der Möven – das ist pures Segel-Feeling. Genau das gibt es auf der OCTANE-Reise mit der Sea Cloud II. Exklusiv mit an Bord: Rennlegende Jochen Mass, der mit uns in Genua die Leinen losmacht und zum Grand Prix Historique mitsegelt. Wenn in Monaco dieMotoren dröhnen steht er den OCTANE-Passagieren mit seinen 50 Jahren Rennerfahrung zur Seite. Begleitet uns durch die Pits, erklärt Technik und Streckenverlauf und hat die eine oder andere Anekdote aus seinem bewegten Leben dabei. Das gibt es nur einmal!

Jochen Mass, einer der bekanntesten deutschen Rennfahrer der 1970er-Jahre, ist auf dem Segeltörn zum Grand Prix Historique in Monaco mit dabei!

Das alles bietet die erste OCTANE-Leserreise, die wir mit der Reederei SEA CLOUD CRUISES anbieten. Höhepunkt der einwöchigen Segel-Reise ist ein zweitägiger Aufenthalt im Fürstentum Monaco. Dort legt die SEA CLOUD II an, um beim Historischen Grand Prix von Monte Carlo dabei zu sein. Live an der Strecke, wenn klassische Renn- und Sportwagen über den berühmten Stadtrundkurs rasen.

Die SEA CLOUD II ist ein Rahsegler mit 2700 Quadratmeter Segelfläche. An Bord ist Platz für bis zu 94 Passagiere in 47 Kabinen.

Gänsehautfeeling pur verspricht die Rennatmosphäre, wenn noch einmal die röhrenden Motoren von Ferrari, Bentley und Co. ertönen und die Fahrer mit derselben Leidenschaft wie früher um die Kurven flitzen. Und die OCTANE-Segler sitzen in der ersten Reihe auf der Terrasse des Automobile Club de Monaco, um die Oldtimer-Parade und die Rennen verfolgen zu können. Dank VIP-Tickets ist in den Rennpausen ein Besuch in der Boxengasse möglich. Dort, wo die Luft nach Benzin und Gummi schmeckt und man die Technik hautnah erleben kann. 

Der Stadtkurs von Monte Carlo ist einzigartg in der Geschichte des Motorsports – bis heute. Zwei Wochen vor dem offiziellen F1-Rennen dürfen die Klassiker noch einmal an den Start.

Danach geht es zurück auf die 117 Meter lange SEA CLOUD II die trotz ihrer 47 Außenkabinen immer noch echtes Privatyacht-Flair bietet. Und einen einmaligen Einblick in die Segel-Tradition längst vergangener Zeiten erlaubt. An Bord werden die Segel noch von Hand gesetzt – die Matrosen klettern in die Wanten, lösen das schwere Tuch und spannen an Deck kraftvoll die Leinen. Jeder Handgriff folgt einem jahrhundertealten, faszinierenden Ritual. 

Beim Grand Prix Historique Monaco treten Rennwagen aus den unterschiedlichsten Epochen noch einmal gegeneinander an und fahren vor der alten Rennkulisse

Die SEA CLOUD II begeistert ihre Passagiere aber nicht nur mit Tradition und Gelassenheit, sondern auch mit einer exklusiven Küche. Raffinierte Menüs mit lokalen Produkten und fangfrischem Fisch kommen täglich auf den Tisch. Die Weinauswahl begeistert mit exzellenten Tropfen aus der Region. Ob Frühstücks- oder Mittagsbuffet, abendliches Barbecue an Deck oder elegantes Dinner im Restaurant – die innovative Küche ist abwechslungsreich, geht auf individuelle Bedürfnisse ein und vereint klassische und moderne Nuancen.

Alle Kabinen bieten den Blick auf das Meer. Geschmackvoll eingerichtet und perfekt durchdacht bieten sie Raum für den persönlichen Rückzug und werden zweimal am Tag liebevoll von der Kabinenstewardess gerichtet. Dank vieler kleiner Details fühlt man sich sofort wie zuhause. Weitläufige Teakdecks und bequeme Deckchairs sorgen für Behaglichkeit im klassisch-maritimem Ambiente.

Zimmerservice ist natürlich inklusive, alle Kabinen an Bord der SEA CLOUD II gehen nach außen und öffnen den Blick über das weite Meer.

Die Segel-Route beginnt mit dem Einschiffen in Genua am 11. Mai, bevor es am ersten Tag an der Riviera-Küste entlang bis nach La Ciotat geht. Beim Landgang bietet das bezaubernde Künstlerstädtchen Aix-en-Provence viel Abwechslung. Danach geht es ostwärts nach Monte Carlo, wo am Wochenende 14./15. Mai der historische Grand Prix stattfindet. Es folgt ein weiterer voller Tag unter Segeln bis nach Elba, der kleinen Insel, auf die Napoleon zuerst verbannt war. Am 18. Mai endet der Segel-Törn im Hafen von Civitavecchia, nördlich von Rom.

Gebucht werden kann die exklusive OCTANE-Leserreise bei der SEA CLOUD CRUISES GmbH, Prem Contor/An der Alster 9 in 20099 Hamburg unter diesem Link. Buchungsschluss ist der 29. April 2022. Eine Buchung ist auch telefonisch möglich unter +49 (0) 40 – 82 21 15 028 (Mo-Fr 9-18 Uhr) oder kann unter kreuzfahrtberatung@seacloud.com angefragt werden – Stichwort OCTANE-Leserreise.

Text Ulrich Safferling  // Fotos SEA CLOUD, GP Historique Monaco

Lust auf echte Rennhistorie? Lesen Sie in OCTANE #57 wie der Lotus 72/7 an seinen Geburtsort Hethel zurückkehrte.

Noch mehr Stories über außergewöhnliche Klassiker finden Sie in diesen Ausgaben

Oder bestellen Sie sich OCTANE ganz bequem im Abo nach Hause

Nächste Story
0 Shares