OCTANE Edition #06 – Italienische Sportwagen

9,80

ITALIENISCHE SPORTWAGEN

Halten Sie uns nicht für verrückt: Eine OCTANE-Edition über die besten italienischen Sportwagen – jetzt, wo es in unseren Breitengraden dunkel, nass und grau wird? Wo wir unsere Schätzchen in unseren Garagen verstecken und uns höchstens damit beschäftigen, wie wir sie am besten über den Winter bringen? Jetzt, gerade jetzt, dachten wir uns! Gerade jetzt, könnte ein wenig italienische Leichtigkeit, Schönheit und Genialität doch nicht schaden.

Vorrätig

Beschreibung

91 Shares
Vorherige Story
Nächste Story

DIE OCTANE-EDITIONEN

Beste Fotografie, anspruchsvolle Texte und eine hochwertige Ausstattung mit seidenmattem Umschlag und Inhalt machen aus den OCTANE-Editionen hochwertige Sammlerstücke für jeden Automobil-Liebhaber.

ITALIENISCHE SPORTWAGEN

Halten Sie uns nicht für verrückt: Eine OCTANE-Edition über die besten italienischen Sportwagen – jetzt, wo es in unseren Breitengraden dunkel, nass und grau wird? Wo wir unsere Schätzchen in unseren Garagen verstecken und uns höchstens damit beschäftigen, wie wir sie am besten über den Winter bringen? Jetzt, gerade jetzt, dachten wir uns! Gerade jetzt, könnte ein wenig italienische Leichtigkeit, Schönheit und Genialität doch nicht schaden.

Alfa Romeo Montreal

Bis heute gehört er zu den schönsten Alfas überhaupt. Dabei fasziniert auch sein V8-Rennmotor.

Alfa Romeo 6C 2500 SS

Maßgeschneidert von Bertone und Pininfarina. Dabei sind diese beiden Alfas mehr als Beauty-Queens: Echte Super Sportler!

De Tomaso Mangusta

Wer jemals einen Mangusta gefahren hat, berichtet von roher Angst. Dabei ist er ein echtes Kunstwerk.

Ferrari 288 GTO

Manchmal muss es etwas ganz Besonderes sein: Enzo Ferrari selbst schenkte Niki Lauda diesen nachträglich gebauten 288 GTO zum Geburtstag.

Die schnellsten Ferrari

Jeder von ihnen knackt die 300-km/h- Schwelle: F40, F50, 288 GTO, Enzo und LaFerrari. Alles, über die Schnellsten aus Maranello.

Fiat 8V Zagato

Erst wollte ihn keiner bauen. Dann wollte ihn keiner kaufen. Und heute hätte jeder gerne einen in der Garage!

Iso Grifo AC-3

Erschaffen vom Vater des legendären Ferrari 250 GTO: Für Giotto Bizzarrini war der Iso Grifo sogar besser als der GTO.

Lamborghini V12

Bei Lamborghini gehörte das volle Dutzend von Anfang an zum Programm: Fünf Zwölfzylinder der Extraklasse.

Lancia Stratos

Gebaut, aus einem einzigen Grund: zu siegen. Der Stratos ließ im Rallyesport keinen Stein auf dem anderen.

Lancia Aurelia B20 GT

Klaro, Lancia! Auch wenn die Marke sang- und klanglos beerdigt wurde: ihre Autos gehörten stets zu den besten – und schönsten.

Maserati 3500 GT

Mit ihm begann bei Maserati eine neue Ära: die Serienproduktion von Straßen- Sport- wagen. Aber was heißt bei Maserati schon Serie?

Maserati Ghibli

Das erste italienische Supercar? Nein, nicht Ferrari, nicht Lamborghini. Der Maserati Ghibli stellte damals alles in den Schatten.

Vorherige Story
Nächste Story
91 Shares